Nachlese Ausstellung Kunst-Ort Osiander

Vom 29. Juni bis 20. Juli war die Buchhandlung Osiander “Kunst-Ort”. In dem leerstehenden Verkaufsraum im Obergeschoss des Standorts Wilhelmstraße 12 zeigten
17 Künstlerinnen und Künstler in der Originaleinrichtung der Buchhandlung Gemälde, Skulpturen und Installationen.
Zur Vernissage verwandelte der Vibraphonist Jann-Matti Pallas den Kunst-Ort in eine wunderbare Klangwelt (Foto oben).
Caroline Minner, Abteilungsleitung des Fachbereiches Kreativität der VHS Tübingen, führte in die Ausstellung ein.
Die von Kristina Regele Holder und Kirstin Hasper-Zietlow organisierte Gemeinschaftsausstellung fand ein zahlreiches und interessiertes Publikum.
“Vielfalt in Harmonie gebracht”, “Sehr schöne Ausstellung an einem schönen Ort”, “..wunderbar gelungene Aneignung des Raumes” …lauten einige Kommentare im Gästebuch.

KünstlerInnen:

Anna Arlamova, Diana Barth, Gisella Codara, Jutta Cycon-Vorwerk,
Gabi Eberspächer, Max Eisermann, Eva Funk-Schwarzenauer, Kirstin Hasper-Zietlow, Claudius Hennig, Hannes Lepold,
Monika Müller-Schauenburg, Kristina Negele-Holder, Sandrine Sequaris,
Marion Springer, Uli Waiblinger, Maria Zoth, Rachel Zoth

Galerie – Ausstellungsrundgang

pdf Einführung in die Ausstellung

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.